Die besten Storys schreibt der Sport.

Cardiffs Bamba kämpft gegen Krebs

Cardiffs Bamba kämpft gegen Krebs

Sol Bamba vom englischen Fußball-Zweitligisten Cardiff City ist an Krebs erkrankt und muss sich einer Chemotherapie unterziehen.


Wie der Verein am Montagabend mitteilte, leidet der 46-malige ivorische Nationalspieler an einem Non-Hodgkin-Lymphom.

Der 35-Jährige habe den Kampf "in typisch positiver Stimmung" aufgenommen, hieß es in einem Statement der Bluebirds. "Während der Behandlung wird Sol seine Teamkameraden bei Spielen und unsere jüngeren Spieler in der Akademie unterstützen, bei denen er seine Trainerausbildung fortsetzen wird."

Bamba, Teilnehmer bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014, spielt seit 2016 für Cardiff. 2018 stieg der Innenverteidiger mit dem walisischen Klub in die Premier League auf, ein Jahr darauf wieder ab.




Auf allen Endgeräten verfügbar: Das Socrates-ePaper

Wenig bezahlen, viel lesen: Das neue Socrates-Abo

 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Weitere Informationen OK