Die besten Storys schreibt der Sport.

Offiziell: Thioune wird neuer Trainer beim HSV

Offiziell: Thioune wird neuer Trainer beim HSV

Der Hamburger SV hat einen neuen Trainer gefunden. Daniel Thioune vom Ligarivalen VfL Osnabrück wird die Nachfolge von Dieter Hecking antreten.


Der Vertrag des 55-Jährigen war nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg der Hanseaten in der vergangenen Woche ausgelaufen.

Thioune besaß bei den Niedersachsen noch einen Kontrakt bis 2021. Ihm war in der abgelaufenen Saison mit dem Aufsteiger der Klassenerhalt geglückt.

"Wir können die sportliche Entscheidung von Daniel nachvollziehen, nun den nächsten Schritt zu einem der größten Klubs in Deutschland zu machen und wünschen für die Zukunft alles Gute", sagte VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes. Thioune bringt seinen Co-Trainer Merlin Polzin mit in die Hansestadt.

Das neue Socrates-ePaper


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Weitere Informationen OK